Lokalisierung in BlogEngine.NET anpassen

by Wolfgang Kluge April 15, 2009 19:57

Wenn man mal einen Eintrag in der labels.de.resx (oder einer anderen Resourcen-Datei) geändert hat, kennt man das.

Was macht man bei einem Update? Einfach die Datei weglassen geht sicherlich daneben, da einige Einträge dann mit aller wahrscheinlichkeit fehlen werden. Überschreiben bedeutet auf der anderen Seite, dass die Änderungen verloren gehen oder dass man diese nochmal ausführen muss.

Einfacher geht es - zumindest bei den Sprachen, bei denen nur die Kultur lokalisiert wurde - wenn man zusätzlich zu dieser noch eine Datei für die Subkultur anlegt. Also beispielsweise eine Datei Namens labels.de-de.resx.

Ein solcher Eintrag ist z.B. nützlich, wenn man den "Mehr" - Schalter mit einem anderen Text versehen will. Statt "Mehr" kann man auch "[vollständigen Artikel anzeigen]" angeben. In der Datei labels.de-de.resx ist dieser Text definitiv besser aufgehoben und muss bei einem Update lediglich wieder in das entsprechende Verzeichnis kopiert werden... Natürlich müsste man bei einem Update auch Testen, ob die Schlüsselnamen sich nicht geändert haben, aber davon muss man nicht unbedingt ausgehen (wäre ja unnötige Arbeit).

In den Einstellungen sollten man dann für die Sprache des Blogs auch den entsprechenden Eintrag (in dem Fall "Deutsch (Deutschland)") auswählen.

Download: labels.de-de.zip (1,64 kb)

Kommentare

15.04.2009 20:01:31 #

trackback

Lokalisierung in BlogEngine.NET anpassen

Sie wurden gekickt (eine gute Sache) - Trackback von  dotnet-kicks.de

dotnet-kicks.de |

16.04.2009 07:16:20 #

klaus_b

Das ist eine echt guter Ansatz. Vor allem die Pflege bei Updates wird wesentlich erleichtert.
Danke für den Hint.

Servus,
Klaus

klaus_b Deutschland |

30.04.2009 11:51:14 #

Hartmut Runge

Suche jemanden, der Erfahrung mit der Blogengine hat. Eigentlich läuft die Software auf meiner Seite. Doch wenn ich einen Kommentar schreibe, bekomme ich keine Mail, obwohl ich das Extendet aktiviert habe. Beim Test mit meinen Maildaten in den Einstellungen bekomme ich eine Testmail, doch bei den Kommentaren kommt nix bei mir an. Hab noch eine Extension für eine Begrüßungsmail (für Version 1.3 geschrieben) implementiert. Gleiches Ergebnis - der Kommentator erhält keine Mail.

Wer weiß was?

Hartmut Runge Deutschland |

01.05.2009 11:29:45 #

Wolfgang Kluge

Hallo Hartmut,

erste Wahl sollten immer die Entwickler sein. Eventuell ist's ja ein Bug - und nur wenn die den auch kennen, hat auch jeder was davon ;)

Also Issue Tracker (www.codeplex.com/blogengine/WorkItem/List.aspx) von BlogEnginge.NET durchsuchen und eventuell neuen Eintrag anlegen.

Viele Grüße, Wolfgang

Wolfgang Kluge Deutschland |

03.05.2009 19:20:49 #

Hartmut Runge

Hallo Wolfgang,

bedauerlicherweise ist mein Englisch nicht so gut, dass ich auch immer verständlich machen kann, was nicht funktioniert. Das geht in der Regel aber noch.

Nur die Antworten ....

Sorry Hartmut

Hartmut Runge Deutschland |

12.06.2009 12:43:44 #

Peter

Naja, bei den erforderlichen Anpassungen ist mir Wordpress doch schon etwas sympathischer... Wink

Peter Deutschland |

03.08.2010 14:55:49 #

Fotograf Magdeburg

Ist der Einsatz von BlogEngine.NET für Fotoblogs empfehlenswert?

Fotograf Magdeburg Deutschland |

Kommentare sind geschlossen

Powered by BlogEngine.NET 1.6.1.6
Theme by Mads Kristensen | Modified by Mooglegiant and me ;)